Das waren die Atelierblicke #4

Atelierblicke: #textpoteriestelltvor:

  • Birgit Beham, @EBBII, Modedesign und Ralf
  • und Eddie @Langackerhäusl, Täschner

Atelierblicke ermöglichen Einblicke in Unternehmen im Kreativbereich. Textpoterie stellt regelmäßig in einem schönen Ambiente Menschen vor, die ihre Kreativität beruflich ausüben.

Die Location  war diesmal in der Windgasse 15, in Haslach an der Mühl; ein umgebautes Markthaus von Josef Schütz, Architekt. Mit Holzanbau an der alten Ringmauer von Haslach.
Atelierblicke #4, Textpoterie stellt vor: Birgit Beham @EBBII
Atelierblicke #4, Textpoterie stellt vor @Langackerhäusl

Birgit absolvierte die Schule für Mode und Bekleidungstechnik in Linz,

studierte Modedesign ebenfalls in Linz und arbeitete nach diversen Praktika bei Modelabels in der Kostümschneiderei des Landes- und Musiktheaters Linz.

Ralf hatte in einer Druckerei gelernt und arbeite dann als Bühnenbildner, Eddie war 20 Jahre lang in einem großen Modehaus tätig,

und arbeite vom Verkauf, bis zur Auslagengestaltung in mehreren Abteilungen. Kunst aus Papier ist seine Leidenschaft. Ralf näht liebend gerne Taschen für Frauen und Männer.

Taschen für Frauen herzustellen, ist eine Herausforderung! 🙂 Ralf

Danke, für den Blick hinter eure Kulissen, eure ehrlichen Antworten und eure Unerschrockenheit!

Wenn ich in fünf Jahren nicht in Paris war, habe ich etwas falsch gemacht! Birgit

wunderschöne Oversize-Mäntel von EBBII

Wir möchten, dass es so bleibt, wie es ist. Ralf

Taschen aus Papier und Kautschuk von Langackerhäusl

Und wie kamen Ralf und Eddie nach Kollerschlag?

Von Deutschland (Ralf) und Kalifornien (Eddie), über Paris kamen beide ins tiefste Mühlviertel; sie verliebten sich in die Zufahrt durch den Wald zu einem Haus; sie kauften das Haus und benannten ihr Label danach …

Langackerhäusl

Beide Unternehmen leben ohne zweites Standbein von ihrer Kreativität.

Die Taschen von Ralf und Eddie sind bereits in mehreren (Museums-)Shops zu finden, Birgit hat ihr Atelier mit Showroom in der Domgasse in Linz.

Danke, an Josef und Elfriede Schütz, dass wir euer schönes Platzerl zu den Atelierblicken #4 nutzen durften!

… Und danke für die Führung durch das Haus!

Der Kuchen war sensationell! Und die pikanten Kipferl auch! Danke, für die guten Speisen, die ihr mitgenommen habt, Birgit, Ralf und Eddie.

Porzellan @textpoterie

Die köstlichen Chutneys und Säfte stammten von Eva Haselgruber @Pressmayr  …Das Kirschchutney zum Käse ist zum Niederknien köstlich!

Eine Zuseherin trug ein super schönes rotes Kleid von EBBII, das sie auch gleich präsentieren durfte 😉

PS: Und was machen die Langackerhäuslleut´ mit ihrem Acker, der der Namensgeber für das Haus ist? Sie bauen dort Gemüse an, wenn sie gerade nicht nähen oder unterwegs sind mit ihren schönen Taschen ….

 

Die Atelierblicke #4 wurden im Zuge der „think out loud – Förderung“ von der creative regin upper Austria unterstützt. Danke!

 

alle Fotos: @Karin Klammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*