Das war der DIY Paperclay Workshop

Ein kleiner Einblick in den „DIY-Paperclay-Workshop“

Der „DIY-Paperclay-Workshop“ begann am Freitag um 14h

  • mit einer kleinen Vorstellrunde,
  • dem Besprechen der Erwartungen,

es folgten:

  • Ideenfindung/Skizzieren,
  • Werkbesprechung,
  • Vorstellen von verschiedenen Techniken,
  • Materialkunde über Porzellan und Paperclay

Die Arbeitsplätze für die vier Teilnehmerinnen waren gerichtet:

Einblick ins Studio Textpoterie; des „DIY-Paperclay-Workshop“

…auch Literatur zum Schmöckern legte ich bereit…

Es ist manchmal hilfreich, ein paar Gefäße anderer Keramiker anzusehen, um dann „im Tun“, den persönlichen Stil der eigenen Gefäße zu finden!

Daher hatte ich im Vorfeld ein paar Formen, zur Inspiration vorbereitet. Diese eignen sich gut zum frei Modellieren:

Los ging´s!

Die Teilnehmerinnen hatten  keine Scheu, loszustarten…

STOPP!

„First: coffee!“

Mit Kuchen. – Nicht ganz so schön, wie die von Silvia 😉

Meine Kuchen schmücke ich gerne mit Früchten, damit man „the perfect imperfection“ nicht so sieht. 😉 Köstlich sind sie meistens trotzdem, weil ich nur beste Zutaten verwende …

Bis 18 Uhr wurde geknetet, geformt und modelliert.

Am 2. Tag, am Samstag, ging es beim „DIY-Paperclay-Workshop“ ab 10h weiter mit

  • Theorie und der Praxis zur Herstellung der Paperclaymasse
  • und mit dem Modellieren weiterer Porzellandesigns.
  • Nachmittags war dann noch Zeit zum Dekorieren mit Engobe.

Ui, die Teilnehmerinnen waren megafleißig und waren richtig im „Produktions-Flow“ 🙂

hier siehst du ein paar Exponate, die gerade im Atelier trocknen :

diese werden zuerst roh gebrannt, dann transparent glasiert und dann noch einmal bei über 1200 ° C gebrannt werden.

Resultate des „DIY-Paperclay-Workshop“ im Studio Textpoterie

Wir sind schon gespannt, wie dann die fertigen Designs aussehen werden!

 

Du möchtest im November beim nächsten Paperclay-Workshop dabei sein?

hier erfährst du mehr darüber

 

Ich freue mich auf dich und den nächsten „DIY-Paperclay-Workshop“ von 9.11.-10.11.2018!

Stay inspired! @textpoterie 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*